Bauerngarten,  Hühner,  Hunde

Nestbau – Folge 4 🐓🐓🐓🐓

Staffelfinale und HappyEnd

Jetzt sind unsere vier Hühner endlich eingezogen! Wir konnten sie am Wochenende abholen und sie haben sich anscheinend direkt wohlgefühlt. Alles, was wir für sie vorbereitet haben, haben sie sofort angenommen. Tatsächlich trinken sie gerne aus der Hühnertränke, scharren auf ihrem Scharrplatz, baden in der Sandkiste, haben sich Nester aus dem hingelegtem Stroh gebaut und aus Dankbarkeit direkt am nächsten Tag ihr erstes Ei gelegt.

Ich erkenne auch schon Charaktereigenschaften. Die zwei weißen Hühner (es sind auch die jüngsten) sind noch etwas schüchtern, das schwarze Huhn ist ist ein bisschen kess und plustert sich manchmal auf und das braune ist sehr entspannt, zutraulich und frisst schon aus der Hand. Es sind sehr ruhige und beruhigende Tiere, die ganz leise miteinander sprechen.

Auch für unsere beiden Hunde sind die Hühner eine spannende und interessante Abwechslung. Sie können ewig vor dem Zaun sitzen und nutzen das Hühnerleben als persönliches Hundekino.

Das erste Ei hat natürlich besonders gut geschmeckt und ich freue mich jetzt jeden Morgen bei meiner persönlichen Ostereiersuche, wenn ich neue finde.

Kommentar verfassen