Bauerngarten,  DIY,  Kreativität

Zaunbau

Gefühlt hundert Mal habe ich im Herbst Frühlingszwiebeln ins Birkenbeet gepflanzt und hundertundein Mal haben die Hunde mit Freude und Eifer meine versteckten Zwiebeln wieder ausgegraben und mir stolz hingelegt.

Darum habe ich im Herbst einen kleinen Zaun gebaut. Dazu habe ich Anmachholz in verschiedenen Größen mit Resten von Fassadenfarben angestrichen und diese nach Trocknung an 8 ebenfalls angestrichene und zurecht gesägte Bretter geschraubt. Danach habe ich die einzelnen Zaunteile einfach in den Boden gesteckt und Zwiebeln gepflanzt.

Und nun habe ich das erste Mal im Frühjahr tatsächlich Frühlingsblüher im Beet!🌷🌷🌷

Kommentar verfassen